Zum Hauptinhalt springen

Velos und Botsmotoren gestohlen

Aus einem Velogeschäft in Bubikon ZH sind heute Morgen diverse Fahrräder im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen worden. Zürcher Kantonspolizisten haben die Velos sowie weiteres Diebesgut kurze Zeit später in einem Lieferwagen entdeckt.

Um Mitternacht rief ein Anwohner bei der Kantonspolizei Zürich an und teilte mit, dass sich mehrere Personen an einem Fahrradgeschäft zu schaffen machten. Die ausgerückten Polizisten stellten einen Einbruch fest, wie Kapo heute mitteilte.Aus Velogeschäft gestohlen Während der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckten sie einen in der Nähe abgestellten Lieferwagen. In diesem befanden sich diverse Fahrräder, Bootsmotoren sowie Kontrollschilder. Ermittlungen ergaben, dass es sich dabei um Deliktsgut handelt. Die zwölf Fahrräder waren kurz zuvor im Geschäft in Bubikon gestohlen worden. Die sechs neuen Bootsmotoren konnten einem Diebstahl im Kanton St. Gallen zugeordnet werden. Der Lieferwagen war im Kanton Bern gestohlen worden. Bei den Kontrollschildern handelt es sich ebenfalls um Diebesgut.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch