Zum Hauptinhalt springen

Verdächtiger freigelassen

Annecy. Der Polizeigewahrsam eines Mannes wegen des Vierfachmords in den französischen Alpen ist aufgehoben worden. Zwischen dem am Dienstag festgenommenen 48-Jährigen und den Morden vor eineinhalb Jahren hat kein direkter Zusammenhang hergestellt werden können. Dies teilte der Staatsanwalt der ostfranzösischen Stadt Annecy gestern mit. Wegen des Verdachts des Waffenhandels solle der Mann aber umgehend erneut in Polizeigewahrsam kommen. Zudem wurde eine richterliche Voruntersuchung eingeleitet. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch