Zum Hauptinhalt springen

Verhandlungen mit Italien laufen

Die Verhandlungen zwischen der Schweiz und Italien über ein Steuerabkommen könnten noch vor Ende Jahr abgeschlossen werden. Wie die «NZZ am Sonntag» gestern berichtete, hat der Schweizer Unterhändler, Botschafter Oscar Knapp, ge­gen­über italienischen Journalisten kürzlich gesagt, dass die Verhandlungen bis zum 21. Dezember abgeschlossen werden sollen. Die italienische Regierung will das Abkommen noch vor den Wahlen im Frühling 2013 dem Parlament vorlegen. Gemäss italienischen Schätzungen liegen rund 150 Milliarden Euro Schwarzgeld aus dem südlichen Nachbarland auf Schweizer Konten. (ple)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch