Zum Hauptinhalt springen

Verletzter bei Kollision mit Traktorenanhänger

Gestern Abend kam es zwischen Kemptthal und Tagelswangen zu einem Unfall zwischen einem Personenwagen und einem Traktor. Der Autolenker wurde verletzt.

Kurz nach 18 Uhr kam es am Dienstagabend auf der Winterthurerstrasse zwischen Kemptthal und Tagelswangen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Traktorenanhängen. Wie die Kantonspolizei auf Anfrage mitteilt, zog sich der 46-jährige PW-Lenker dabei unbestimmte Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Laut Augenzeugen musste er von der Feuerwehr aus dem demolierten Auto geborgen werden. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Wie die Kantonspolizei mitteilt, war der 34-jährige Traktorfahrer auf der Winterthurerstrasse Richtung Tagelswangen unterwegs, als er sich entschied, den Traktor samt Anhänger zu wenden. Dazu musste er sein Gefährt rechts von der Strasse in die Wiese lenken, um auszuholen. Als er wieder auf die Fahrbahn Richtung Kemptthal fuhr, kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit dem Auto des 46-Jährigen.

Zeugen gesucht

Die Winterthurerstasse musste für den Verkehr in beiden Richtungen für rund fünf Stunden gesperrt werden. Wie es zum Unfall kam, ist unklar und wird derzeit von der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland und der Kantonspolizei abgeklärt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur unter der Telefonnummer 052 208 17 00 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch