Zum Hauptinhalt springen

Verwaltung schliesst Ende November

Bertschikon/Wiesendangen. Die Fusion der Gemeinden Wiesendangen und Bertschikon schreitet voran. Am Wochenende wurden die Behörden der neuen Gemeinde gewählt und auch auf Verwaltungsebene laufen die Arbeiten. Ende November wird in Bertschikon noch Micaela Schmuki in den Bereichen Einwohnerkontrolle und Buchhaltung arbeiten, ebenfalls tätig sein wird Helene Staub als Gemeindeschreiberin ad interim. Sämtliche anderen Fachbereiche sind bereits durch die Gemeindeverwaltung Wiesendangen übernommen worden. Die letzte Gemeinderatssitzung des Gemeinderates Bertschikon findet am 9. Dezember statt, wie es in einem Verhandlungsbericht heisst.

Die Bevölkerung von Bertschikon wird gebeten, für alle Angelegenheiten ab 2. Dezember den Kontakt mit dem Gemeindehaus Wiesendangen aufzunehmen (052 320 92 22, gemeindeverwaltung@wiesendangen.ch). (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch