Zum Hauptinhalt springen

Viel Rummel um Franziskus I.

Rom. Am ersten Tag nach der Ernennung zum göttlichen Stellvertreter auf Erden wurde Franziskus I. von unzähligen Reportern verfolgt. Er gab sich bürgernah und verzichtete auf Prunk und Pomp. Die Fragen zu seiner undurchsichtigen Vergangenheit während der Militärjunta in Argentinien sind aber noch nicht vom Tisch. (red)Seite 3

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch