Zum Hauptinhalt springen

Waadtländer Verschlüsselungstechniker Kudelski verklagt Apple

Der Verschlüsselungstechniker Kudelski geht juristisch gegen Apple vor. Der amerikanische Computergigant soll bei fünf Produkten gegen die Urheberrechte des Waadtländer Unternehmens verstossen haben.

Apple soll Patente der Kudelski-Gesellschaften unter anderem beim iPhone, dem iPad und dem iPod verletzt haben. Auch Dienstleistungen wie AppleTV, der App Store, die Medienplattform iTunes und der Webbrowser Safari des US-Konzerns soll es zu Urheberrechtsverletzungen gekommen sei, wie es hiess. Die Klage geht von den beiden Kudelski-Töchtern Open TV und Nagravision aus, wie in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mitgeteilt wurde. Die Klage sei bei einem Gericht in Kalifornien eingereicht worden. (sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch