Zum Hauptinhalt springen

Waldbrände wüten weiter im Yosemite-Nationalpark

Wegen eines Feuers im Yosemite-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien sind mehrere Wanderwege gesperrt worden. Auch der bei Touristen beliebte Aufstieg zum Gipfel des Bergs Half Dome wurde am Dienstag abgeriegelt, wie die Parkverwaltung mitteilte.

Der Brand war am Sonntag ausgebrochen. 330 Feuerwehrleute sind im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. 1800 Hektar Land wurden durch das Feuer bereits zerstört.

Erst Ende Juli hatten im Yosemite-Nationalpark schwere Waldbrände gewütet. Im vergangenen Jahr entwickelte sich in der Nähe des Parks einer der grössten Waldbrände in der Geschichte Kaliforniens. Damals waren mehrere tausend Feuerwehrleute im Einsatz.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch