Zum Hauptinhalt springen

«Was sollen Laubbläser im Wald?»

Auf einer Bike-Runde auf dem ­Irchel kommt mir ein Arbeiter mit Gehörschutz entgegen, der mit einem Laubbläser das Laub vom Singletrail bzw. Wanderweg wegbläst. Der Lärm ist schon von weitem hörbar. Auch für die Wald­tiere. Die Staubwolke juckt mich in den Augen. Es stinkt nach Benzin. Unzählige Kleintiere werden in die Luft gepustet, nebst all dem Staub. Morgen sieht alles wieder gleich aus. Was soll das? Meines Erachtens entbehrt das jedes gesunden Menschenverstandes und ist ausserdem respektlos der Natur gegenüber.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch