Zum Hauptinhalt springen

Wechsel an der Spitze der SVP

Die SVP Winterthur hat einen neuen Präsidenten, den 30-jährigen Simon Büchi. Sein Vize wird Kantonsrat René Isler.

Die SVP Winterthur forciert ihre jüngsten Pferde im Stall. Mit Simon Büchi hievt sie einen 30-Jährigen direkt an die Spitze. Nach zwei Jahren Erfahrung als Vize wird er nun Präsident der lokalen Sektion. Zuvor war Büchi auch im Vorstand der JSVP tätig. Vizepräsident wird neu der Kantonsrat René Isler. Als Sektionspräsident der SVP Seen stelle er seine «langjährige Politerfahrung dem Vorstand zur Verfügung», wie die Partei in ihrer Mitteilung schreibt.Der bisherige Präsident Daniel Oswald steht neu der SVP-Fraktion im Gemeinderat vor. Er bleibt damit im Parteivorstand.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch