Zum Hauptinhalt springen

Weiter Geld ans Hallenbad

Kleinandelfingen sagt Nein zum Kürzungsantrag.

Leere Becken, befürchtet ein Votant an der GV Kleinandelfingen bei einer Halbierung des Beitrags ans Hallenbad Rheinau Aquarina.
Leere Becken, befürchtet ein Votant an der GV Kleinandelfingen bei einer Halbierung des Beitrags ans Hallenbad Rheinau Aquarina.
uja

Für einmal löste das Budget an der Gemeindeversammlung in Kleinandelfingen Diskussionen aus. Der am Mittwochabend von Gemeinderätin Linda Mathis-Hegg präsentierte Voranschlag sah vor, dass die Gemeinde ihren freiwilligen Beitrag an die Trägergenossenschaft des Hallenbades Rheinau Aquarina auf 5000 Franken halbieren wollte. Ein Votant stellte jedoch den Antrag, dass die Gemeinde ihren Beitrag wie in den Vorjahren bei 10000 Franken belassen sollte. Er befürchtete, dass das Hallenbad sonst bald schliessen müsste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.