Zum Hauptinhalt springen

Weiterbildung mit Qualitätslabel

Bern. Freiwillige Weiterbildungskurse im Strassenverkehr machen sich bezahlt. Zum einen unterstützen die Kursbesucher die Sicherheit im Strassenverkehr. Zum anderen erhalten sie einen Teil der Kurskosten zurückerstattet – sofern der Kurs bestimmte Qualitätskriterien erfüllt (Infos auf www.vsr.ch). Neu erhalten diese Kurse das Qualitätslabel des Schweizerischen Verkehrs­sicherheitsrates (VSR). In der Schweiz bieten 37 Organisationen freiwillige Weiterbildungskurse für Fahrzeuglenkende an. Sie finden gemäss Vorgaben des Schweizerischen Verkehrssicherheitsrates und unter der Leitung eines VSR-Instruktors statt. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch