Zum Hauptinhalt springen

Weltklasse aus Winterthur

Der Blockflötist Maurice Steger führt heute und morgen zusammen mit dem Musikkollegium unter der Leitung des englischen Dirigenten Laurence Cummings auf eine Entdeckungsreise durch Highlights festlicher Barockmusik. Maurice Steger, 1971 in Winterthur geboren, hat sich nach Studien am Konservatorium und an der Musikhochschule Zürich zum weltweit gefragten Solisten mit Schwerpunkt auf Alter Musik entwickelt; wie Cummings zählt Steger zu den vielseitigsten Prot­ago­nis­ten der historisch orientierten Aufführungspraxis. Nach Winterthur bringen die beiden Werke von Händel, Vivaldi, Telemann und Corelli mit. Von Letzterem aber nicht etwa das an Weihnachten besonders beliebte Concerto grosso in g-Moll, sondern eine der zwölf Sonaten aus dem Opus 5. (dwo)

Weihnachtskonzert

Heute und morgen Donnerstag, je 19.30 Uhr, Stadthaus Winterthur

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch