Leseraufruf

Weltweit gesucht: «Winterthur»

Die Winterthur Versicherungen – heute Axa – haben den Namen unserer Stadt in die ganze Welt getragen. Nun verschwindet der Zusatz «Winterthur» endgültig. Doch an manchen Fassaden im Ausland findet man den alten Schriftzug noch heute.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor zehn Jahren hat der französische Versicherungsriese Axa die Winterthur Versicherungen in der Schweiz übernommen. Seither firmiert die Versicherung in der Schweiz unter Axa-Winterthur. Ab nächstem März soll der spezifisch schweizerische Namenszusatz wegfallen. Grund dafür ist gemäss CEO Antimo Perretta der niedrige Bekanntheitsgrad der Marke «Winterthur».

Als die Axa noch Winterthur Versicherungen hiess, war der Namen der Stadt auch im Ausland präsent. Auch heute findet man in Städten und Dörfern auf der ganzen Welt noch alte «Winterthur»-Schriftzüge. Leserin Reina Rüegg-Foster hat etwa im südfranzösischen Cavaillon an einer Hausfassade ein altes Überbleibsel entdeckt (siehe Bild).

Haben Sie auf Reisen auch schon den Namen «Winterthur» entdeckt? Wenn Sie ein Bild davon gemacht haben, schicken Sie dieses an webredaktion(at)landbote.ch. (red)

Erstellt: 25.09.2017, 16:17 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Werbung

KIWI

Kiwi Kinos Winterthur