Zum Hauptinhalt springen

Weltweit gesucht: «Winterthur»

Die Winterthur Versicherungen – heute Axa – haben den Namen unserer Stadt in die ganze Welt getragen. Nun verschwindet der Zusatz «Winterthur» endgültig. Doch an manchen Fassaden im Ausland findet man den alten Schriftzug noch heute.

Schon etwas verwittert hängt das alte «Winterthur»-Schild über einem Pub im französischen Ort Cavaillon.
Schon etwas verwittert hängt das alte «Winterthur»-Schild über einem Pub im französischen Ort Cavaillon.
Leserbild: Reina Rüegg-Forster
Vor etwa zehn Jahren hat Stéphanie Bossard ihre Ferien in der Normandie verbracht. Bei einem Stadtbummel in Bayeux hat Sie ein altes Blechschild der Winterthur Versicherungen entdeckt. Heute befindet sich das Schild an einen prominenten Platz in ihrer Wohnung in Winterthur.
Vor etwa zehn Jahren hat Stéphanie Bossard ihre Ferien in der Normandie verbracht. Bei einem Stadtbummel in Bayeux hat Sie ein altes Blechschild der Winterthur Versicherungen entdeckt. Heute befindet sich das Schild an einen prominenten Platz in ihrer Wohnung in Winterthur.
Leserbild: Stéphanie Bosshard
1 / 2

Vor zehn Jahren hat der französische Versicherungsriese Axa die Winterthur Versicherungen in der Schweiz übernommen. Seither firmiert die Versicherung in der Schweiz unter Axa-Winterthur. Ab nächstem März soll der spezifisch schweizerische Namenszusatz wegfallen. Grund dafür ist gemäss CEO Antimo Perretta der niedrige Bekanntheitsgrad der Marke «Winterthur».

Als die Axa noch Winterthur Versicherungen hiess, war der Namen der Stadt auch im Ausland präsent. Auch heute findet man in Städten und Dörfern auf der ganzen Welt noch alte «Winterthur»-Schriftzüge. Leserin Reina Rüegg-Foster hat etwa im südfranzösischen Cavaillon an einer Hausfassade ein altes Überbleibsel entdeckt (siehe Bild).

Haben Sie auf Reisen auch schon den Namen «Winterthur» entdeckt? Wenn Sie ein Bild davon gemacht haben, schicken Sie dieses an webredaktion(at)landbote.ch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch