Zum Hauptinhalt springen

Weniger Schulraum

Das Raumprogramm für die Schulanlage Schauenberg in Zürich-Affoltern wird reduziert.

Die Schulanlage Schauenberg in Zürich-Affoltern soll durch einen Neubau ersetzt werden. Weil die Stadt per 2017 mit roten Zahlen rechnet, wurde das Raumprogramm reduziert. Die geschätzten Erstellungskosten betragen rund 43 Millionen Franken.

Den Architekturwettbewerb haben Adrian Streich Architekten AG aus Zürich mit ihrem Projekt «Forum» für sich entschieden. Vorgesehen sind vier zueinander leicht verdrehte Trakte, die durch ein gemeinsames Pausendach verbunden sind.

Fertig bis 2018

Das neue Primarschulhaus im Minergie-P-Eco-Standard soll bis 2018 fertiggestellt sein und Platz für rund 330 Schulkinder und 70 Lehr- und Betreuungspersonen bieten. Da sich per 2017 ein Bilanzfehlbetrag der Stadt abzeichnet, hat der Stadtrat die Leistungsüberprüfung 17/0 gestartet, zu der auch das Projekt «Baukosten Hochbau überprüfen» gehört. Die Primarschule Schauenberg fällt als erste Schulanlage unter diese Auflage. sda

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch