Zum Hauptinhalt springen

Wer Flügel hat, der kann auch fliegen

Der Blick zum Himmel beweist: Der Herbstzug beginnt. Doch das Fliegen ist nicht jeder Gans’ Sache. Mit etwas Mut und ganz viel Übung gelingt das Abenteuer aber alleweil.

Es ist Herbst. Die Zugvögel breiten ihre Schwingen aus und erheben sich in die Lüfte. Doch das Fliegen muss, wie so vieles, das einfach ausschaut, erst mühsam erlernt werden. Das weiss jedes Kind – und genauso jedes Gänseküken. Gleich zwei Bilderbücher widmen sich in diesem Herbst dem Gänseflug und zeigen: Mit Mut, Beharrlichkeit und etwas Unterstützung kann einiges gewagt werden.

Angst vorm Fliegen

Manchmal macht der Himmel Angst: Er ist so unendlich weit und voller Geheimnisse. Lilli Gans beschliesst somit, den Himmel zu meiden und die lange Reise in den Süden, zu der die Mama sie anspornen will, nicht anzutreten. Sie versteckt sich und findet sich plötzlich ganz allein und einsam. Doch dann kommt die Mama zurück und verspricht, immer für sie da zu sein. Da findet auch Lilli den Mut, loszufliegen.

Margaret Wild hat mit «Lilli Gans fliegt los» eine berührende und zärtliche Geschichte von Behutsamkeit und der Kraft der Liebe zwischen Mutter und Kind geschrieben. Ann James hat das Buch hinreissend illustriert.

Der Traum vom Fliegen

Eine Wildgans landet auf einem Gänsehof und erweckt in Mitzi die Sehnsucht nach der weiten Welt. Nur: Hofgänse sind des Fliegens nicht mächtig. Zumindest behaupten das die anderen Gänse und Tiere auf dem Bauernhof, die über Mitzis Flugversuche spotten. Doch sie lässt sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen und übt unermüdlich weiter, während sich die anderen Gänse für das Herbstfest dick und schick mästen. Und siehe da, ihre Beharrlichkeit wird am Ende belohnt.

«Flieg, Mitzi, flieg!» von Helga Bansch ist eines jener Kinderbücher, bei dem es sich besonders lohnt, ganz genau hinzuschauen, um sich die irrwitzigen Details rund um das Hauptgeschehen nicht entgehen zu lassen. Denn nebst dem eitlen und schnatternden Federvieh beleben eine Menge anderer Tiere den Gänsehof, die ausgelassen die Beschaulichkeit des Landlebens feiern – ebenso wie der etwas ulkige Bauer, gegen dessen Verspieltheit auch die resolute Bauersfrau nicht ankommt. Guida Kohler

«Flieg, Mitzi, flieg!» Helga Bansch. Tulipan-Verlag, 2014, 36 Seiten, 21.90 Franken. Ab 4 Jahren. «Lilli Gans fliegt los» Margaret Wild und Ann James. Orell-Füssli-Verlag, 2014, 48 Seiten, 24.90 Franken. Ab 4 Jahren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch