Zum Hauptinhalt springen

Wichtiger als der Tourismus

Der Bericht des Bundesrates sollte auch mehr Klarheit über die Beschaffenheit der Rohstoffbranche und ihre Bedeutung für die Schweiz bringen. Er rezykliert aber im Wesentlichen bekannte Schätzungen:

K In der Schweiz sollen gut 5000 Unternehmen im Rohstoffsektor tätig sein. Sie decken die ganze Wertschöpfungskette ab – Handel, Transport, Finanzierung, Warenprüfung. Insgesamt zählen diese Unternehmen rund 10 000 Mitarbeiter. 4 von 5 Unternehmen haben ihren Sitz in der Genferseeregion. Zug und Lugano sind weitere bevorzugte Standorte.

K Die hiesige Branche ist seit der Jahrtausendwende stark gewachsen – wie die Rohstoffpreise. Die Nettoeinnahmen betragen heute über 20 Milliarden im Jahr. Was zwischen 3 und 4 Prozent des Bruttoinlandprodukts der Schweiz entspricht. Das ist mehr, als der Tourismus beisteuert. (ldc)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch