Zum Hauptinhalt springen

Wieder der ­ 4. EM-Platz

Gaby Huber hat die Ein­zel-­EM zum dritten Mal hintereinander auf Rang 4 beendet. Im Bronzespiel in Valenciennes unter­lag sie der Tschechin Lucie Fialova in vier Sätzen. Für die Schweizer Meisterin des SRC Winterthur war es dennoch ein Erfolg.

In der Woche vor der EM konnte sie nicht trainieren. «Die Rü­cken­probleme waren übel.» Ab dem Viertelfinal habe sie dies aber nicht mehr behindert. Insgesamt sei sie stolz, es in den Halbfinal geschafft zu haben. So bleibt von der EM auch Gutes zurück. «Positiv ist, dass es meinem Rücken auch nach vier Spielen gut geht und ich jetzt die Ferien geniessen kann. Das Negative blende ich aus.» Sie mache nun erst mal «eine längere» Pause. Ob sie künftig wieder an der EM teilnehmen wird, lässt sie offen. «So weit bin ich noch nicht. Es ist aber schön zu wissen, dass ich gut mithalten kann.» skl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch