Zum Hauptinhalt springen

wieder frei, aber überwacht

Mit einem Sender ausgestattet wird eine kleine Kegelrobbe am Strand des Slowinzischen Nationalparks freigelassen. Die polnischen Forscher wollen herausfinden, welche Routen die Robben in der Ostsee benutzen. Bild: key

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch