Zum Hauptinhalt springen

Williams harter Kampf

Im Turnier der Frauen qualifizierten sich Serena Williams und Sara Errani als erste Spielerinnen für die Halbfinals vom Donnerstag. Serena Williams kassierte gegen die ungesetzte Swetlana Kusnezowa aus Russland ihren ersten Satzverlust in diesem Turnier, nachdem sie in den vier Spielen zuvor nur zehn Games abgegeben hatte. Nach knapp zwei Stunden setzte sich die Weltnummer eins 6:1, 3:6, 6:3 durch, nachdem Kusnezowa, die Siegerin in Paris von 2009, im dritten Durchgang mehrere Chancen zur 3:0-Führung verpasst hatte.

Williams baute damit ihre bislang längste Erfolgsserie auf 29 Siege aus und qualifizierte sich erstmals seit 2003 und als erste Amerikanerin seit Jennifer Capriati 2004 wieder für die Halbfinals in Paris. 2002 hatte Williams das Turnier in Roland Garros gewonnen. Im Halbfinal trifft Williams am Donnerstag auf Sara Errani. Die 26-jährige aus Bologna, die im vergangenen Jahr in Paris ihren ersten Grand-Slam-Final erreicht hatte, siegte gegen die Polin Agnieszka Radwanska 6:4, 7:6 (8:6). Es war der erste Sieg der Italienerin gegen eine Top-5-Spielerin nach … 28 Niederlagen! (si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch