Zum Hauptinhalt springen

WM-Zeitfahren ohne Cancellara

Fabian Cancellara verzichtet auf die Teilnahme am WM-Zeitfahren in Ponferrada (Sp). Der 33-jährige Berner will sich vollständig auf sein Ziel, das Strassenrennen, konzentrieren.

Im Strassenrennen strebt Cancellara seinen ersten WM-Titel an. Im Zeitfahren gewann Cancellara, der Olympiasieger von 2008, bisher vier WM-Titel, 2013 holte er WM-Bronze.

Die endgültige Selektion der Mannschaft für das Strassenrennen und für das Zeitfahren wird nach der Vuelta bekannt gegeben. Neben Cancellara sind folgende Fahrer vornominiert: Michael Albasini, Silvan Dillier, Martin Elmiger, Steve Morabito, Gregory Rast, Michael Schär und Danilo Wyss.

(Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch