Zum Hauptinhalt springen

wohin am wochenende?

Brunch und Blues

Jeden ersten Sonntag des Monats wird im Bistro Dimensione gebruncht. Zur Jahreseröffnung werden Zopf, Käse, Wurst und Quiche mit Countryblues garniert. Die Tessiner Marco Marchi und Claudio Egli versetzen uns ganz ohne technischen Schnickschnack, nur mit Gitarre, Bluesharp und Gesang, in die amerikanischen Südstaaten des jungen 19. Jahrhunderts. Wie in der Scheune einer Baumwollfarm im tiefsten Georgia frühstücken wir zu fingerflinken Piedmont-Style-Nummern, flotten Ragtimes und schönen Early Jazz Tunes. Reservationen: 052 212 40 14.

Jahreseröffnungsbrunch

Sonntag, 5. Januar, ab 10 Uhr,

Bistro Dimensione, Neustadtgasse 25

Lachen mit Zuckermanns

Der Jude Jaeckie Zucker, vom Mauerfall überrascht und leider verarmt, hat längst nichts mehr mit der Religion seiner Eltern am Hut. Um nun aber zu erben, muss Versöhnung mit seinem orthodoxen Bruder, koscheres Essen, jüdischer Ritus und Vorzeigefamilie her. Das Kino Nische hat uns für einen heiteren Sonntagabend eine wunderbar schlitzohrige Komödie ausgesucht. Der preisgekrönte deutsche Film lockte 2004 über eine Million Zuschauer in die Kinos. Ein Film, bei dem man echt lachen und die unbeholfenen Figuren lieben muss: Berlin nach dem Mauerfall, ein Rendez-vous mit dem Judentum und eine verrückt liebenswerte Familie in «Alles auf Zucker». (rar)

Alles auf Zucker

Sonntag, 5. Januar, ab 19.30 Uhr,

Kino Nische, Untere Schöntalstrasse 19

Mehr Party im Veranstaltungskalender auf

www.landbote.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch