Zum Hauptinhalt springen

Yellow: Rechnung begleichen

Winterthur. Die letzte Partie des Jahres der NLB-Handballer Yellows ist zugleich die erste der Rückrunde. Gegen den heutigen Gegner SG GC Amicitia/RWZ (20.30 Uhr, Eulachhalle 2B) hat die Mannschaft Oliver Roths noch eine Rechnung zu begleichen, unterlagen die Winterthurer in Zürich beim Saisonstart doch 32:34, dies nach einer 18:14-Pausenführung. Dass sowohl Pfadi als auch Yellow heute nur um eine halbe Stunde verschoben je gegen die entsprechenden Teams von GC Amicitia in den Eulachhallen antreten, mag aus Sicht der Zuschauer unbefriedigend sein, hat jedoch mit dem einheitlich auf 20 Uhr angesetzten letzten Durchgang der NLA-Hauptrunde zu tun.

Den Yellow-Handballern bleibt so immerhin die Gewissheit, dass ihnen kaum namhafte Gegner aus dem Stadtzürcher NLA-Kader gegenüberstehen dürften. Mit einem Sieg könnten sie auf Rang 3 in die gut sechswöchige Pause. (gs)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch