Zum Hauptinhalt springen

Zehnjähriger in den USA tötet Grossmutter mit Gehstock

Ein Zehnjähriger aus den USA hat seine Grossmutter mit einem Gehstock so heftig gewürgt und geschlagen, dass die 90 Jahre alte Frau ums Leben kam. In seinem Geständnis gab er an, seine Oma habe ihn angeschrien, als er ihr Zimmer betrat.

Aus Wut habe er den Stock dann gegen ihren Hals gedrückt und mehrmals auf sie eingeschlagen, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft im Bundesstaat Pennsylvania am Dienstag mit. Der Grossvater fand seine Frau nach der Tat vom vergangenen Samstag leblos in ihrem Bett.

Der Bub, der nach Aussage seiner Mutter bereits zuvor gewalttätig war, wird vorerst wie ein Erwachsener angeklagt, da Mordtaten explizit vom Jugendstrafrecht ausgenommen sind. Seine Verteidiger können sich aber noch um eine Anklage nach Jugendstrafrecht und damit um ein milderes Strafmass bemühen.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch