Zum Hauptinhalt springen

Zeichner gestorben

Der Zeichner von Maus, Elefant und Ente in der «Sendung mit der Maus» ist tot. Der Schweizer Trickfilmzeichner Friedrich Streich starb am 3.Oktober im Alter von 80 Jahren in München, wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) gestern in Köln mitteilte. «Mit ihm haben wir einen kreativen Pionier verloren, der für das Kinderfernsehen so unglaublich viel Gutes getan hat», sagte WDR-Intendant Tom Buhrow. Der gebürtige Zürcher lebte seit Jahrzehnten in Deutschland. Am 7.März 1971 feierte die Maus Fernsehpremiere in der ARD. Seit 1975 gehört der Elefant zur Maus, die Ente machte das Trio dann 1987 komplett.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch