Zum Hauptinhalt springen

Zeugen: Israelische Luftwaffe attackiert Ziele im Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Montag ein Ausbildungslager der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen angegriffen. Nach Angaben von Zeugen gab es keine Opfer. Das Ziel des Angriffs lag demnach im Flüchtlingslager Nusseirat.

In den vergangenen Tagen hatten Palästinenser Raketen auf den Süden Israels gefeuert, Opfer gab es nach Angaben der israelischen Armee keine. Trotz eines informellen Waffenstillstands zwischen der Hamas und Israel kommt es immer wieder zu solchen Auseinandersetzungen.

(sda)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch