Zum Hauptinhalt springen

Zuerst Leitungen, dann Strasse

Seuzach. Die Werkleitungen in der Mörsburgstrasse werden erneuert. Die Kanalisations- und Wasserleitungen sind teilweise in sehr schlechtem Zustand, wie der Gemeinderat schreibt. Für den Ersatz des Mischwasserkanals ab der Kreuzung Strehlgasse/Mörsburgstrasse wird mit Kosten von 380 000 Franken gerechnet. Ein zweites Projekt sieht vor, die bestehende Wasserleitung für rund 318 600 Franken zu ersetzen. Der Anschluss erfolgt etwa 50 Meter ab Stationsstrasse in der Mörsburgstrasse. Die Kosten für beide Projekte sind in den Budgets 2013 und 2014 enthalten. Der Beginn der Arbeiten ist für den kommenden Sommer geplant. Die Exekutive konnte beide Projekte in eigener Kompetenz bewilligen. Die anschliessende Erneuerung des Strassenkörpers wird der Gemeindeversammlung vom 26. Mai vorgelegt. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch