Zum Hauptinhalt springen

zur person

Regula Rytz (51) ist in Bern aufgewachsen und hat Geschichte, Soziologie und Staatsrecht studiert. Seit Mai 2012 präsidiert sie die Grüne Partei Schweiz zusammen mit ihrer Lausanner Kollegin Adèle Thorens. Zuvor, von 2005 bis Ende 2012, war sie in der Stadtberner Exekutive verantwortlich für Tiefbau und Verkehr. In ihrer Amtszeit realisierte sie den Umbau des Berner Bahnhofs mitsamt der gläsernen Bahnhofüber­dachung. Ende 2011 wurde Regula Rytz in den Nationalrat gewählt. (kal)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch