Zum Hauptinhalt springen

Zur Person

Oskar Freysinger (53) ist einer der prominentesten, aber auch umstrittensten Exponenten der SVP. Als notorischer Provokateur wurde der Walliser, der seit 2003 im Nationalrat sitzt, schweizweit bekannt. Seit diesem Frühjahr muss er sich allerdings in einer neuen Rolle zurechtfinden: Er wurde mit einem Spitzenresultat in den Walliser Regierungsrat gewählt. Er, der 27 Jahre als Deutschlehrer an einem Gymnasium in Sion unterrichtet hat, ist nun Vorsteher des Departements für Bildung und Sicherheit. Ausserdem hat er literarische Werke auf Deutsch sowie auf Französisch verfasst und dafür inzwischen mehrere Preise erhalten. Freysinger ist verheiratet und hat drei Kinder.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch