Zum Hauptinhalt springen

Zwei Siege in der OL-Jahreswertung

winterthur. Ein Blick zurück in die letzte OL-Saison erlaubt die Jahreswertung, in der die acht besten Resultate berücksichtigt werden. Lisa Schubnell vom OLC Winterthur und Margrit Michel von der OLG Welsikon wurden in ihren Kategorien als Jahresbeste gekürt.

Lisa Schubnell hat ein starkes Jahr hinter sich. Sie gewann an allen vier Schweizer Einzelmeisterschaften in der Kategorie D18 eine Medaille, die goldene über die lange Distanz. So verdiente sie sich den Sieg in der Gesamtwertung, zumal sie ja auch international ihre Fortschritte bestätigen konnte. Für sie stehen nun die Juniorinnen-Weltmeisterschaften 2014 in Bulgarien und 2015 in Norwegen im Fokus.

Die Seniorin Margrit Michel schloss nahtlos an frühere Erfolge an und dominierte die Kategorie D60. Nur fünf Punkte fehlten zum Punktemaximum. Auch sie gewann die Langstreckenmeisterschaft – in sechs der acht Wertungsläufe belegte sie den 1. Rang.

Erfolgreich waren von der OLG Dachsen auch Sabrina Meister (D50) und Marcel Tschopp (H35). Meister teilte sich den 1. Rang mit ihrer einstigen Kollegin im Nationalteam, Cornelia Müller. Tschopp konnte dank seiner Schnelligkeit den Oberländer Hans Welti und den Welsiker Renato Winteler um wenige Punkte distanzieren. (me)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch