Zum Hauptinhalt springen

Zwei Teenager nach Einbruchsversuch verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich verhaftete in Wetzikon in der Nacht auf gestern einen 13- und einen 14-Jährigen. Die beiden hatten versucht in ein Geschäft einzubrechen.

Zwei Teenager haben in der Nacht auf gestern Mittwoch versucht, in ein Verkaufsgeschäft in Wetzikon einzubrechen. Die Kantonspolizei Zürich verhaftete den 13- und den 14-Jährigen. Der Sachschaden beläuft sich auf über tausend Franken, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Verdächtige Geräusche

Ein Anwohner alarmierte kurz vor 3 Uhr die Polizei wegen verdächtiger Geräusche bei einem Laden. Beim Laden sah er zwei Personen, die zu Fuss flüchteten. Die Polizei rückte umgehend aus und kontrollierte in der Nähe der Liegenschaft zwei Jugendliche.

Dabei stellte die Polizei diverses Einbruchswerkzeug sowie zwei gestohlene Ladenschlüssel sicher. Die beiden Teenager zeigten sich bei der Befragung geständig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch