Zum Hauptinhalt springen

Zweiter Anlauf fürs Aufpeppen der Sporthalle

Die Schulpflege beabsichtigt, die Sporthalle Freienstein für 1,3 Millionen Franken auf Vordermann zu bringen. Vor drei Jahren scheiterte die Behörde mit einem schlankeren Antrag.

Die Sporthalle in Freienstein braucht mehr als nur ein paar Farbtupfer. Die Schulpflege will rund 1,3 Millionen Franken investieren.
Die Sporthalle in Freienstein braucht mehr als nur ein paar Farbtupfer. Die Schulpflege will rund 1,3 Millionen Franken investieren.
PD

«3,2,1 – Action» steht auf dem Graffiti, welches von Schülern auf der Freiensteiner Sporthalle angebracht wurde. Ganz so zackig geht es mit der Sanierung der altersschwachen Halle aber nicht voran. Die Schulpflege Rorbas-Freienstein-Teufen hat diese Woche ein zweites Sanierungsprojekt vorgestellt, nachdem sie 2017 mit einer ersten Vorlage an der Gemeindeversammlung gescheitert war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.