Zum Hauptinhalt springen

Littering-Aktion in SeuzachNiemand will ein Abfallsünder sein

An der Raststätte Forrenberg sprechen sogenannte Umwelt-Botschafter Autofahrer an. Pro Autobahnkilometer und Jahr kommt in der Schweiz eine Tonne Abfall zusammen.

Cédric Québatte (links) ist zwei Tage lang mit seinem Team am Rand der Autobahn im Einsatz.
Cédric Québatte (links) ist zwei Tage lang mit seinem Team am Rand der Autobahn im Einsatz.
Foto: Madeleine Schoder

Natürlich will es niemand selbst gewesen sein. «Ich rege mich auch immer auf, wenn ich Abfall rumliegen sehe», sagt ein Autofahrer, der bei der Raststätte Forrenberg von den drei Umweltbotschaftern angesprochen wird. «Schätzen Sie doch mal, wie viel Abfall auf 40 Kilometern Autobahn täglich zusammengelesen wird?» – «Hm, 100 Kilo?» – «Nicht schlecht, es sind 220 Kilogramm.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.