Zum Hauptinhalt springen

Neuste Zahlen zum CoronavirusNun stecken sich vor allem Jüngere an

Der Kanton Zürich testet so viele Personen auf Covid-19 wie noch nie – und immer mehr 30- bis 40-Jährige und Kinder. Während der Sommerferien könnten die Einreisenden am Flughafen zum Problem werden.

Die jungen Zürcherinnen und Zürcher gehen wieder vermehrt unter die Leute. Sie stecken sich nun auch häufiger an.
Die jungen Zürcherinnen und Zürcher gehen wieder vermehrt unter die Leute. Sie stecken sich nun auch häufiger an.
Foto: Sabina Bobst

Die Temperaturen steigen, die Menschen zieht es nach draussen, in die Pärke, Lokale und Badis. Man geht zur Arbeit, nutzt den ÖV. «Das Coronavirus ist kaum mehr wahrnehmbar», sagt Christiane Meier, Zürcher Kantonsärztin ad interim, am Freitag an einer Medienkonferenz. «Nur die Desinfektionsflaschen erinnern einen daran, dass es noch da ist.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.