Zum Hauptinhalt springen

Posieren mit der MamaNur das Jubeln muss Klein-Serena noch lernen

Alexis Williams könnte sportlich einst ihre erfolgreiche Mutter Serena beerben. Die Tochter des Tennisstars übt dafür bereits auf dem Platz. Alles klappt aber noch nicht.

Gleiches Dress, gleiche Pose: Serena Williams mit ihrer Tochter Alexis.
Gleiches Dress, gleiche Pose: Serena Williams mit ihrer Tochter Alexis.
Foto: Instagram
Synchron sind Mutter und Tochter auch auf diesem Bild.
Synchron sind Mutter und Tochter auch auf diesem Bild.
Foto: Twitter
Und beim Jubeln hat Alexis Williams noch Nachholbedarf.
Und beim Jubeln hat Alexis Williams noch Nachholbedarf.
Foto: Twitter
1 / 4

Alexis Williams ist knappe drei Jahre alt. Am 1. September 2020 feiert die Tochter von Tennisstar Serena Williams und ihrem Mann Alexis Ohanian ihren nächsten Geburtstag. Dieses junge Alter hält Alexis aber nicht davon ab, Serena bereits nachzueifern.

Im Netz sind Bilder aufgetaucht, die die Tochter gemeinsam mit ihrer Mutter auf einem Tenniscourt zeigen. Sie tragen identisch farbene Kleider und posieren miteinander. Einmal sind die Hände auf die Oberschenkel gestützt, ein anderes Mal erwarten sie wie in einem Doppel einen gegnerischen Aufschlag. Das Ende der Mutter-Tochter-Session auf dem Tennisplatz verläuft aber nicht mehr synchron. Während die 23-fache Grand-Slam-Siegerin mit beiden Armen in der Luft jubelt und lächelt, hält Alexis nur den Schläger über den Kopf. Hier hat die Kleine noch Nachholbedarf.

Serenas Tochter heisst mit vollem Namen übrigens Alexis Olympia Ohanian Jr. Sie erhielt bereits kurz nach ihrer Geburt einen eigenen Instagram-Kanal, der heute knapp 600’000 Abonnenten zählt. Das erste Bild von ihr wurde keine zwei Wochen nach der Geburt gepostet.

heg