Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Pascal Saint-AmansOECD-Chefunterhändler verteidigt weltweite Steuerreform

Pascal Saint-Amans, OECD-Direktor für Steuerpolitik, verteidigt die angestrebte weltweite Konzernsteuerreform. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Konsequenzen für die Schweiz

SDA/chk

48 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter Hoffmann

    Staaten, die mit dem Steuergeld ihrer Bürger nicht klarkommen, sollten vielleicht einmal auf den guten alten Trick des Sparens zurückgreifen, anstatt immer weitere Schulden auf Kosten kommender Generationen anzuhäufen. Ich weiss, total out, Schulden machen ist gerade der absolute Hit. Wer aber mal ein Geschichtsbuch aufschlägt, kann sehr schnell sehen, wo das hinführt.