Zum Hauptinhalt springen

Ein Fratz mit X

Ab sofort bezeichnet Opel ihre SUV und Crossover mit einem zusätzlichen X im Namen. Den Anfang macht der überarbeitete Mokka.

Die neue LED-Signatur verleiht dem Mokka X mehr Pep.?Abgesehen davon sind die äusseren Änderungen sehr dezent.
Die neue LED-Signatur verleiht dem Mokka X mehr Pep.?Abgesehen davon sind die äusseren Änderungen sehr dezent.
pd

Eine Modellüberarbeitung, zu Neudeutsch Facelift, bringt selten viel Neues. Ein bisschen Kosmetik hier und da, vielleicht mal ein neues Assistenzsystem oder eine neue Softwareversion im Navi, moderate Designanpassungen an den Anbauteilen und seltener mal einen neuen Motor – mehr darf man nicht erwarten. Es ist ein Mittel für die Hersteller, ihre Modelle über die rund sieben Jahre dauernde Zykluszeit einigermassen frisch zu halten. Besonders im schnelllebigen digitalen Zeitalter ist das entscheidend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.