Zum Hauptinhalt springen

Kiffer ab zum Orthopäden

Enzo Lopardo

Der «Landbote»-Fotograf brachte kürzlich dieses Bild auf die Redaktion, aufgenommen im Treppenhaus einer Gesundheitspraxis in der Altstadt. Was ist das denn? Werden hier Gelenkprobleme von Cannabiskon­sumenten behandelt? Oder therapiert man Rückenschmerzen neuerdings mit Marihuana? Wer weiss, heute ist ja vieles legal.

Alles falsch. Selbstredend handelt es sich um einen Scherz: Ein Spassvogel hat heimlich Teile des ersten E im Wort Kieferorthopädie von der Glasplatte ge­kratzt­. Die «kreative Umdeutung» soll korrigiert werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch