Kolumne

Weicher Keks

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Jedes Jahr startet um diese Zeit eine alte Diskussion: Schreibt man «Guezli» oder «Guetsli»?

Unser Korrektorat bevorzugt letztere Variante. Immerhin in einem Punkt sind sich alle einig: Die Wörter «Plätzchen» oder «Keks», die der Duden vorschlägt, sind keine Option, weil sie so bundesdeutsch klingen wie Apfelsine oder Sonnabend. Und im Wort Guetsli steckt das «gut» ja schon drin – ein sehr passendes Wort!

Hart oder weich ist bei Weihnachtsguetsli eine Glaubensfrage. 

Allerdings hat auch das deutsche Wort «Keks» eine interessante Etyomologie. Es stammt vom englischen «cakes» und ist damit im Grunde genommen ein Missverständnis, denn es vermischt zwei Sorten Gebäck, Kuchen («cake») und Guetsli («biscuit»). Der Unterschied zwischen den Kategorien zeigt sich, wenn man die Gebäckstücke an der Luft stehen lässt: Ein «cake» wird hart, ein «biscuit» wird weich. Hart oder weich ist auch bei Weihnachtsguetsli eine Glaubensfrage.

«Ein Zimtstern soll nur genauso lang im Ofen sein, dass man ihn in die Hand nehmen kann, ohne dass er durchhängt oder bricht», findet der Bürokollege. «Sakrileg», findet der Schreibende. «Der Guss muss knacken beim Beissen.» Wir stellen fest, dass es keinen Raum für Kompromisse gibt: Wer als Kind mit weichen Guetsli aufwuchs, sehnt sich ein Leben lang nach dem buttrigem Schmelz eines Mailänderlis, wer mit Milchzähnen auf Krusten kaute, wird mit matschigen Migros-Guetsli nie glücklich.

Einen Ausweg aus dem Dilemma weiss der Kollege trotzdem: Man lässt das Backen einfach weg. «Jedes Jahr kaufen wir Mailänderliteig und essen ihn roh», berichtet er. Darauf lasse ich mich ein. Schon als Kind war das Teig-Schneuggen der eigentliche Höhepunkt der Backerei. Ein Hoch auf die Rohkost! (Der Landbote)

Erstellt: 22.11.2017, 16:08 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!