Zum Hauptinhalt springen

Weinwandern mit dem Smartphone

Der Weinweg Lattenberg Stäfa ist weder von der Streckenführung, noch von der Marschdistanz oder den Höhenmetern her anspruchsvoll. Es ist eher ein ausgedehnter Spaziergang.

Endlich diese Übersicht: Hat man erst die (sanfte) Steigung überwunden, breitet sich vor einem eine grüne Arena aus.
Endlich diese Übersicht: Hat man erst die (sanfte) Steigung überwunden, breitet sich vor einem eine grüne Arena aus.
Alex Hoster
Auch der Weitblick mit See und Bergen im Hintergrund ist beeindruckend.
Auch der Weitblick mit See und Bergen im Hintergrund ist beeindruckend.
Alex Hoster
Und auf dem Rückweg, beim Weiler Mutzmalen, zeigt sich der Lattenberg nochmals von unten.
Und auf dem Rückweg, beim Weiler Mutzmalen, zeigt sich der Lattenberg nochmals von unten.
Alex Hoster
1 / 8

Die Herausforderung liegt am Lattenberg eher auf der digitalen Ebene: Der Weg lässt sich nur mit Hilfe der Drallo-App und somit eines Smartphones bewältigen. Dies geschieht in unserem Fall notgedrungen. Wir hätten lieber eine Karte in gedruckter Form gehabt. Doch die gibt es nicht (siehe auch Box ). Und so lassen wir uns auf das digitale Abenteuer ein. Es beginnt im Café «Vrene» beim Bahnhof Stäfa, wo wir vom Play Store die kostenlose Drallo-App «Einwanderweg Lattenberg» laden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.