Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Brannte der Tesla im Tessin wegen eines überhitzten Akkus?

Tesla involviert: Am Auffahrtsnachmittag ereignete sich auf der A 2 vor dem Nordportal des Monte-Ceneri-Tunnels ein tödlicher Unfall. (10. Mai 2018)
Für den Fahrer des Autos kam jede Hilfe zu spät.
Laut der Feuerwehr von Bellinzona könnte die Batterie im Tesla überhitzt gewesen sein.
1 / 3
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

SDA/chk