Zum Hauptinhalt springen

Eurovision Song Contest: Das ist Luca Hännis Video

Mit «She Got Me» will der 24-jährige Berner Sänger in Tel Aviv für die Schweiz punkten. Seit 17 Uhr ist das Musikvideo auf Youtube.

Gemunkelt wurde es schon länger, seit Donnerstagnachmittag kam es aus: Der Berner Sänger Luca Hänni vertritt die Schweiz am diesjährigen Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Im Gepäck hat er einen Gute-Laune-Song. Das Musikvideo «She Got Me» wird heute um 17 Uhr auf Youtube veröffentlicht.

«She Got Me», den er mit den kanadischen Komponisten Laurell Barker und Frazer Mac sowie dem schwedischen Produzenten und Songwriter Jon Hällgren schrieb und produzierte, soll der 24-Jährige sein Heimatland aus dem verflixten ESC-Sumpf heben.

Wie Schweizer Radio und Fernsehen SRF auf ihrer Website schreiben, ist das Lied in einem gemeinsamen Songwriting Camp entstanden. Ein Video zur Entstehung ist auf dem Blog der Schweizer Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik Suisa zu sehen. «Die Stimmung war genial», schwärmt Hänni in dem Clip.

Der seinen Aussagen nach «tanzbare» und «hymnenhafte» Popsong ist mit orientalischen Stilelementen versehen, die insbesondere im Refrain zur Geltung kommen. Er werde mit dem Titel «die pure Lebensfreude und die Leidenschaft für Tanz und Musik mit dem ganzen Publikum teilen», verspricht Hänni auf «srf.ch».

Luca Hänni im Interview mit «20 Minuten».

Wer «She Got Me» einmal gehört hat, kann sich das lebhaft vorstellen. Die Nummer verfügt nicht nur über sehr rhythmische Passagen, sondern auch über eine stimmungsvolle Melodie und einen mitreissenden Hüftschwung-Beat.

Glück auf allen Ebenen

Luca Hänni ist einer Künstlerinnen und Künstler, die während eines Monats ihre ESC-Songs präsentieren konnten. Aus den 420 eingereichten Titeln hat die Mehrheit eines 100-köpfigen Zuschauer-Panels und einer 20-köpfigen internationalen Fachjury «She Got Me» ausgewählt. Für Hänni ist die Teilnahme an dem internationalen Musikwettbewerb ein «Lebens-Highlight».

Er soll die Schweiz aus dem ESC-Sumpf heben: Luca Hänni tritt  beim Eurovision Song Contest 2019 an.
Er soll die Schweiz aus dem ESC-Sumpf heben: Luca Hänni tritt beim Eurovision Song Contest 2019 an.
Ennio Leanza, Keystone
Grosse Konkurrenz: Der 24-jährige Berner hat sich mit seinem Song «She got me» gegen 420 musikalische Einsendungen von Mitbewerbern durchgesetzt.
Grosse Konkurrenz: Der 24-jährige Berner hat sich mit seinem Song «She got me» gegen 420 musikalische Einsendungen von Mitbewerbern durchgesetzt.
Isa Foltin, AFP
Hänni hat bereits Erfahrungen auf internationalen Bühnen: 2012 gewann der damals 18-Jährige die 9. Staffel von DSDS.
Hänni hat bereits Erfahrungen auf internationalen Bühnen: 2012 gewann der damals 18-Jährige die 9. Staffel von DSDS.
RTL / Stefan Gregorowius
1 / 5

Tatsächlich toppt die Teilnahme eine berufliche und private Glückssträhne des DSDS-Siegers 2012. Ende 2018 sorgte Hänni mit einem Auftritt in der TV-Weihnachtsshow von Schlagersängerin Helene Fischer für viel Aufmerksamkeit, an Valentinstag machte er sein neues Liebesglück mit Freundin Michèle publik, nur zwei Tage strahlten die beiden auf dem Roten Teppich an den Swiss Music Awards.

Der 64. Eurovision Song Contest findet vom 14. bis 18. Mai statt. Das erste Halbfinale geht am 14. Mai über die Bühne. Die Schweiz startet im zweiten Halbfinale am 16. Mai.

SDA/sep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch