Zum Hauptinhalt springen

Mutter verreist und lässt vier Kinder zurück

Eine 30-jährige Mutter ist von den USA nach Deutschland gereist. Kurz darauf wurde sie von der Polizei zurückbeordert.

Hat ihre vier Kinder ohne Vorkehrungen zurückgelassen: Erin M. an ihrem ersten Tag in Deutschland. (21. September 2017)
Hat ihre vier Kinder ohne Vorkehrungen zurückgelassen: Erin M. an ihrem ersten Tag in Deutschland. (21. September 2017)
Instagram

Eine Mutter aus den USA ist nach Deutschland in die Ferien gereist und hat ihre vier Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ohne Betreuung daheim gelassen. Nachdem die Polizei in Johnston im Bundesstaat Iowa die Kinder in der Wohnung gefunden hatte, beorderten die Behörden die 30-jährige Frau nach Hause zurück.

Dies teilte die örtliche Polizei am Donnerstag mit. Nach ihrer Rückkehr wurde die Mutter festgenommen, die Kinder befinden sich inzwischen in der vorläufigen Obhut von Verwandten.

Keine Vorkehrungen für Betreuung getroffen

Die Polizei hatte die Wohnung am 21. September aufgesucht, nachdem sie einen Tipp erhalten hatte, dass die Kinder dort allein waren. Die Untersuchungen ergaben, dass die Mutter am Vortag abgereist war und erst am 1. Oktober zurückkehren sollte.

Die Frau hatte nach Angaben der Polizei keinerlei Vorkehrungen für die Betreuung ihrer Kinder getroffen. Sie kehrte eine Woche nach ihrer Abreise zurück und wurde ins Gefängnis gebracht. Die Behörden werfen ihr unter anderem die Gefährdung von Minderjährigen vor.

SDA/chi

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch