Zum Hauptinhalt springen

Parkieren in WinterthurParkgebühren sollen ab Juli per App bezahlt werden

Die Parkuhren, die nur Münz akzeptieren und sogar dieses oft ausspucken, sollen bald verschwinden. Die Stadt will ein elektronisches Bezahlsystem einführen und auch die Dauerparkbewilligungen digitalisieren.

Parkuhren wie diese hier beim Parkplatz vor dem Natur- und Kunstmuseum akzeptieren nur Münz. Und selbst dieses spucken sie an manchen Tagen wieder aus. Ab Juli 2021 will die Stadtpolizei diese Parkuhren durch ein elektronisches System ergänzen, so dass auch per App bezahlt werden kann.
Foto: Madeleine Schoder

Jeder kennt die Situation: Man will parkieren, öffnet das Portemonnaie, und da ist kein Münz. Gerade seit Corona mag diese Situation noch öfters eintreten, weil ja überall gewünscht wird, dass man mit Karte bezahlt. Stellt man dann das Auto hin, rennt kurz rüber zum Kiosk und riskiert, dass genau dann die Kontrolleure aufkreuzen? Diese Version ist nicht für jedes Gemüt geeignet.

Digitalisierte Bewilligungen

Jetzt will die Stadtpolizei flächendeckend ein elektronisches System einführen, so dass Parkgebühren künftig per App, also elektronisch, bezahlt werden können – so wie das in vielen anderen Städten heute schon der Fall ist. Eine entsprechende Submission hat sie am vergangenen Freitag aufgeschaltet. Die anvisierte Parkplatzdigitalisierung geht dabei über die Parkuhren hinaus. Mit einem Online-Parkkartenportal sollen Park- und Bewilligungsvorgänge ganzheitlich, also von der Beantragung über die Bezahlung bis zur Kontrolle digital abgewickelt werden können. Zum Beispiel soll man so Parkplätze sperren können, wenn man den Platz für einen Umzug braucht. Oder man soll eine Anwohnerparkkarte inklusive Nachtparkgebühren lösen können. Die physische Karte für hinter die Windschutzscheibe, deren Druck und Zustellung an die Laternenparkierer administrative Ressourcen bindet und die Nutzer pro Jahr allein 50 Franken kostet, soll verschwinden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.