Zum Hauptinhalt springen

Pfadi gewinnt «wichtigstes Spiel des Jahres»Pfadi Winterthur erkämpft sich das Viertelfinal-Ticket in Thun

28:24 gewinnt Pfadi Winterthur den Cupachtelfinal in Thun. Roman Sidorowicz feierte ein Überrschungscomeback beim ungefährdeten Sieg.

Cedrie Tynowski war mit sechs Toren aus acht Versuchen der beste Pfader in Thun.
Cedrie Tynowski war mit sechs Toren aus acht Versuchen der beste Pfader in Thun.
Foto: Markus Grunder

Am Schluss steht ein 28:24 auf der Anzeigetafel. Ein eigentlich klares Resultat, doch diesen Sieg hätte Pfadi Winterthur auch einfacher haben können. Dann nämlich, wenn es seine Chancen besser genutzt hätte. Zu oft scheiterten die Winterthurer an Torhüter Marc Winkler und an sich selber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.