Zum Hauptinhalt springen

Fussball 2. LigaPhönix verschenkt Punkte dilettantisch

In der Wochentagsrunde erreicht Phönix in Gossau nur ein 3:3 statt einen klaren Sieg. Wiesendangen und Effretikon verlieren.

Phönix-Trainer Abramo D’Aversa konnte mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden sein
Phönix-Trainer Abramo D’Aversa konnte mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden sein
Foto: Heinz Diener

Der FC Phönix Seen ging auswärts gegen den FC Gossau dreimal in Führung, musste dreimal den Ausgleich hinnehmen und nahm letzten Endes nicht drei Punkte, sondern zu allem Übel drei verletzte Spieler mit nach Hause. Hatten die Winterthurer die erste Halbzeit noch nach Belieben dominiert, so liessen sie im zweiten Durchgang zu oft in den entscheidenden Moment die letzte Konsequenz und Konzentration vermissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.