Zum Hauptinhalt springen

Skifahren im TösstalPiste gut und doch kein Grossansturm

Mehrere Skilifte im Tösstal sind in Betrieb, ganz zur Freude der Kinder – und mancher Erwachsener.

Der Skilift Sternenberg befördert einige Kinder nach oben.
Der Skilift Sternenberg befördert einige Kinder nach oben.
Foto: Rafael Rohner

Am Skilift Sternenberg ist es am frühen Mittwochnachmittag ruhig. Die meisten Teller schweben ungenutzt den Hang hinauf und wieder hinunter, nur rund zehn Kinder sind am Hang. Dabei sind die Verhältnisse perfekt: Der Schnee ist griffig, die Piste frisch präpariert mit schönen Rillen. «Vielleicht kommen manche etwas später nach dem Mittagessen», sagt Tina Bosshard, die den Lift beaufsichtigt.

Ein Familienvater freut sich darüber, dass der Lift in Betrieb ist: «In der Schule sind die Kinder ja auch zusammen», sagt er. «Wir sollten jeden Tag geniessen, an dem er läuft.» In der vergangenen Saison hatte es nie genügend Schnee. Umso bitterer wäre gewesen, wenn nun der Betrieb untersagt worden wäre. Trotz der jüngsten Verschärfungen des Bundesrat am Mittwoch können weiterhin die Kantone darüber entscheiden, ob Skigebiete betrieben werden dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.