Zum Hauptinhalt springen

Mit 148 km/h durch NeftenbachPolizei zieht Raser aus dem Verkehr

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagnachmittag in Neftenbach eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und mehrere Schnellfahrer gestoppt.

Zwei Lenker waren am Sonntag in Neftenbach viel zu schnell unterwegs – und mussten ihre Ausweise abgeben.
Zwei Lenker waren am Sonntag in Neftenbach viel zu schnell unterwegs – und mussten ihre Ausweise abgeben.
Kantonspolizei Zürich (Symbolbild)

Verkehrspolizisten der Kantonspolizei Zürich führten am Sonntag auf der Schaffhausenstrasse in Neftenbach mit einem Lasermessgerät eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Wie die Polizei mitteilt, passierte kurz nach 15.30 Uhr ein 20-jähriger Autofahrer die Messstelle Richtung Pfungen mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 148 km/h anstelle der erlaubten 80 km/h.

Der im Kanton Zürich wohnhafte Schweizer muss sich wegen der Begehung eines Raserdelikts vor der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland verantworten. Dem jungen Mann wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Ein 28-jähriger Schweizer passierte dieselbe Messstelle mit 127 km/h. Auch er wird bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zur Anzeige gebracht. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen. Ein 57-jähriger Deutscher wurde mit einer Geschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Er wird an das Statthalteramt Winterthur verzeigt.

mst