Zum Hauptinhalt springen

Ex-Polizeichef sieht sich als guten Samariter

Der Gang hinter Gitter bleibt ihm erspart. Dennoch kostet der Griff in die Kasse den Ex-Polizisten einiges. Sein Leben hat sich dramatisch verändert. Dabei habe er nur Gutes tun wollen.

Tausende Franken hat der ehemalige Polizeichef von Richterswil aus den kommunalen Parkgebühren abgezweigt – dafür wurde er nun verurteilt.
Tausende Franken hat der ehemalige Polizeichef von Richterswil aus den kommunalen Parkgebühren abgezweigt – dafür wurde er nun verurteilt.
Archiv Moritz Hager

Warum er es getan hat, blieb lange offen. Vier Jahre lang hat der 48-Jährige der Gemeinde Richterswil Geld abgenommen. Viel Geld, und das als angesehener Polizeichef. Hat er die 144'000 Franken für sich selber genutzt? In der Anklageschrift ist das so vermerkt. «Zur Finanzierung seines Lebensunterhalts» habe er das Geld verwendet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.