Zum Hauptinhalt springen

Abstimmung EinheitsgemeindePrimarschule Elgg bleibt eigenständig

Eine Mehrheit der Elggerinnen und Elgger hat am Sonntag entschieden, dass die Primarschule nicht dem Gemeinderat untergeordnet werden soll.

Sie ist die Siegerin: Primarschulpräsidentin Monika Brühwiler war dafür, dass die Primarschulpflege eine eigenständige Behörde bleibt.
Sie ist die Siegerin: Primarschulpräsidentin Monika Brühwiler war dafür, dass die Primarschulpflege eine eigenständige Behörde bleibt.
Foto: Madeleine Schoder

Die Initiative zur Einheitsgemeinde hatte ein Unbeteiligter eingereicht: Giorgio Bösiger, Präsident der Soso Elgg und ehemaliger Sekundarschulpräsident, schlug vor, die Primarschule in die Politische Gemeinde zu integrieren. Ausschlag gegeben hatte unter anderem die Schulraumplanung und die Idee einer neuen Sporthalle, zwei 10-Millionen-Projekte, die von Gemeinderat und Schulpflege parallel bearbeitet werden müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.